Schirmherr: Der Minister für Inneres und Sport

Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Suche

Sie befinden sich hier: Home > Aktuelles > Themenübersicht > Mobil und Sicher - Fahradhelm-Aktion

„Ich kann schon ohne Helm Rad fahren“


- dieser Satz aus dem Mund eines 6-jährigen Schülers in der Jugendverkehrsschule Saarlouis war der Auslöser für die nun vorgestellte Aktion der Kreisverkehrswacht Saarlouis.

POK Lambert, der Verkehrserzieher der Verkehrspolizei, der gleichzeitig auch Geschäftsführer der VW Saarlouis ist, startete nach einiger Vorarbeit mit seinen Helfern pünktlich zum Ferienbeginn am Leinpfad in Saarlouis die neue Aktion im Beisein seiner Vorsitzenden, der saarländischen Innenministerin Monika Bachmann, Vertretern der Polizei und der Presse, bei der gedankenlose Eltern auf ihre Vorbildfunktion hinsichtlich des Tragens eines Fahrradhelmes bildlich angesprochen werden sollen.

Auf 2 Plakaten ist in einer Fotofolge ein Junge zu sehen, der mit seinem Vater zusammen Rad fährt. Der Vater fährt vor dem Kind ohne Helm – sein Sohn folgt ihm mit einem Fahrradhelm auf dem Kopf. Der Junge denkt sich, dass er, wenn er mal größer ist, dann auch ohne Helm fahren  wird – wie sein Vater.

Die Plakate sind auf sogen. Kundenstoppern aufgebracht und werden an Aktionstagen an Radwegen aufgestellt.

In unmittelbarer Nähe sollen dann durch Angehörige der Verkehrswacht Fahrradhelme ausgestellt werden, die bei Verkehrsunfällen bereits ihren Zweck erfüllt hatten und ihren Besitzer vor schwersten Verletzungen schützten.

Die Plakate werden in Saarlouis an den Radwegen durch die Stadt wetterfest montiert und zudem an alle Schulen und Kindergärten sowie in größeren Kaufhäusern im Landkreis verteilt.

Bei Interesse stellt die KVW Saarlouis das Bildmaterial kostenfrei zur Verfügung.

Hubert  Lambert
Geschäftsführer




Bericht Saarbrücker Zeitung 20.07.2014